Aktuelle Themen

Termine

Mitglieder
Statistik
  • Beiträge insgesamt: 28.257
  • Themen insgesamt: 4.885
  • Heute online: 53
  • Online gesamt: 507
  • (28. April 2024, 05:36:39)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 47
Gesamt: 47

CleverTanken

PLZ/Ort

Sorte

A-Blitz Feuerwehr: Hinterachsgetriebe sehr laut ... Ist das normal?

Begonnen von vantom, 13. Juli 2023, 13:32:23

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

vantom

Guten Tag zusammen,

ich brauche von euch eine Meinung. Da ich bislang nur sehr alte und/oder sehr große Lkw bewegt habe, bei denen der Lärmpegel grundsätzlich im Unerträglichen lag, kenne ich mich mit den Geräuschen eines Opel Blitz nicht aus. Was ist da "normal", was nicht?

Ich habe einen A-Blitz mit Werks-Feuerwehraufbau LF8 von 1963. Der Aufbau ist im hinteren Bereich leer, vorne sind noch die Sitzbänke drin, aber der "Geräteschuppen" ist komplett geplündert.

Bei 80 bis 90 km/h wird es unangenehm laut, und zwar ... wie soll ich das sagen? ... immer dann, wenn man in der Ebene fährt und nur wenig Kraft nötig ist. Im Schubbetrieb, bzw. Schiebebetrieb - also Gas wegnehmen, bergab etc. - ist es angenehm "leise". Bei Kraftschluss, also bergauf oder beim Beschleunigen, auch.

Hier im Forum habe ich zwar schon etwas darüber gefunden, und es ging dabei um falsch eingestellte Hinterachsgetriebe oder defekte Lager. Aber ich frage mich, ob das bei meinem leeren Fahrzeug eventuell auch normal ist, denn die Geräusche übertragen sich ja direkt auf den dünnen Holzboden.

Ich habe schon Decken und eine Matratze reingeworfen - keine Änderung
Das Schaltgetriebe habe ich bereits ausgetauscht - keine Änderung
Das Zwischenlager ist getauscht, auch der Gummidämpfer - keine Änderung
Der Flansch am Kegelrad - also da, wo die Kardanwelle angeschraubt ist - hat kein spürbares Spiel und ist dicht ...
Das Öl habe ich gewechselt (SAE 80W90 Hypoid GL4/5 - was dem Opel M12 entsprechen sollte, oder?) - keine Änderung

Bevor ich jetzt auch noch das Hinterachsgetriebe tausche (teuer) und feststellen muss, dass das auch nichts bringt sondern ganz normal ist: Könnt ihr mir dazu etwas sagen?

Vielen Dank und liebe Grüße
Tom 
Opel Blitz A
Daimler Sovereign S1
Dnepr K750
BMW K100

... oh jeh! ...

Dreigang

Moin Tom,
es hilft Dir sicherlich nicht weiter aber bei meinem Weichblitz, der hinten auch mehr oder weniger leer ist (nur ein Bettgestell aus Dachlatten), empfinde ich es nicht so. Laut ja (wobei ich auch da mit mehr gerechnet habe) aber eigentlich in jedem Lastzustand gleich. Autobahn bei 80 - 90km/h kann ich mich noch normal mit meiner Frau unterhalten...
Es empfindet natürlich auch jeder anders aber da Du ja nun schon alte LKWs fährst bist Du sicherlich einiges gewohnt...
Gruß Lars
Alte Autos und RockˋnˋRoll, wir kommen immer zu spät! (Hannes Bauer)

OpelLF8

Hallo Tom

Die Hinterachsen am Blitz werden schon gerne Mal laut aber das ist schwer zu sagen ohne es gehört zu haben.

Ich hätte Mal eine B Blitz Feuerwehr die wurde auch ab 90 laut.

Am einfachsten wäre wenn du jemanden kennst der ein ähnliches Fahrzeug hat und mit ihm ne Runde drehst.


Dass sich Geräusche in einem leeren Kastenwagen natürlich etwas lauter übertragen als bei einem Pritschenwagen ist auch nachvollziehbar.

Laut ist auch immer enne Sache des Empfindens.

Gruß Robin

vantom

Moin Lars!
Moin Robin!

Ja, es ist in der Tat schwierig, über Lautstärke zu urteilen, ohne es hören zu können. Ich hatte auf einen heilsamen Satz wie "... das ist ganz normal beim Blitz" gehofft :-)

Jetzt wechsele ich erst mal das Öl gegen ein 140er (auch Opel M12) und lausche dem Ergebnis. Ist es besser/anders/weg, dann bin ich schlauer. Und berichte!

Viele Grüße und vielen Dank
Tom
Opel Blitz A
Daimler Sovereign S1
Dnepr K750
BMW K100

... oh jeh! ...

OpelLF8

Also von den B Blitzen habe ich den Satz schon öfter gehört,, Das ist normal beim Blitz''

Deswegen schließe ich es nicht aus dass die Lager laut sind.

Gruß Robin

vantom

Tag zusammen!

Ich schulde euch noch das Ergebnis meines Test mit dickerem Öl im Differential: Keine Änderung ... null, nix ... Ich bin mit meinem Latein am Ende ... Wäre es zu viel Spiel im Hinterachsgetriebe, so müsste sich doch wenigstens ein winziger Unterschied Festellen/hören lassen. Oder?

Das einziges, was mir nun noch einfällt: Das Schaltgetriebe. Auch wenn ich es bereits getauscht habe, so könnte es vielleicht sein, dass beide Getriebe den gleichen Schaden haben? Ich poste das jetzt mal unter "Motor und Getriebe" und hoffe auf euren weisen Rat.

Liebe Grüße, Tom 
Opel Blitz A
Daimler Sovereign S1
Dnepr K750
BMW K100

... oh jeh! ...

vantom

... damit dieser Beitrag vollständig wird, (m)ein kleines Update zum Thema "Hinterachsgetriebe sehr laut":

Da ich mir zunächst nicht sicher war, woher das Heulen denn nun kommt (Hinterachse oder Schaltgetriebe), hatte ich versucht, mit dickerem Öl herauszufinden, ob sich etwas ändert. Tat es nicht.

Jetzt habe ich ein gebrauchtes Hinterachsgetriebe aufgetrieben und am vergangenen Wochenende eingebaut (das geht ja wirklich kinderleicht!). Das Ergebnis kann sich hören lassen. Im Grunde ist es noch immer laut, das nervige Mega-Gekreische, dass sich ab 80 km/h einstellte, ist aber vollständig weg. Nach dem Ausbau konnte ich erkennen, dass das innere Lager des Kegelrads schadhaft ist. Außerdem sind einige Zähne des Tellerrads stark korrodiert.

Die Laufgeräusche werden allerdings durch den dünnen Holzboden des (leeren) Feuerwehraufbaus verstärkt. Ich bin mir sicher, dass der Blitz deutlich leiser wird, wenn ich den Boden dämme.

Fazit: Es bleibt die Frage, weshalb ein Blitz-Hinterachsgetriebe nach erst 18.000 Kilometern Laufleistung schon einen Lagerschaden hat. Da aber auch das Schaltgetriebe einen weg hatte, gehe ich davon aus, dass man den armen Blitz bei der Freiwilligen Feuerwehr übelst getreten hat.

Danke für eure Hilfe!
Tom
Opel Blitz A
Daimler Sovereign S1
Dnepr K750
BMW K100

... oh jeh! ...

Dreigang

Hej Tom,
schön das Du noch eine Rückmeldung gibst!
Tja, nach 18.000km in der Zeit hat sich die Achse wohl kaputt gestanden.... Vielleicht mal irgendwann ohne Öl gefahren...?
Dann weiterhin viel Spaß & gute Fahrt!
Gruß Lars
Alte Autos und RockˋnˋRoll, wir kommen immer zu spät! (Hannes Bauer)

Blitz-Jogi

Langes stehen und etwas Kondenswasser ist keine gute Kombi, da frißt sich der Rost durch. Schön das Du ne Lösung gefunden hast & Danke für die Info