Hauptmenü

Aktuelle Themen

Termine

Mitglieder
Statistik
  • Beiträge insgesamt: 28.257
  • Themen insgesamt: 4.885
  • Heute online: 53
  • Online gesamt: 507
  • (28. April 2024, 05:36:39)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 32
Gesamt: 32

CleverTanken

PLZ/Ort

Sorte

Kupplung Weichblitz

Begonnen von Dreigang, 07. April 2024, 10:39:48

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dreigang

Nachdem ich ja gestern Motor mit Getriebe ausgebaut habe (Neues aus Hemdingen) wollte ich den Motor jetzt auf den Motorständer nehmen.
Nachdem ich vergeblich versucht habe die Kupplung rauszuholen musste ich jetzt (!) lesen das ein Ausbau nur im noch eingebauten Zustand unter Vorspannung möglich ist!
Gibts da ein Trick das jetzt im Nachhinein auszubauen? Ich baue doch jetzt nicht wieder den Motor rein um die Kupplung raus zu kriegen....
Gruß Lars
Alte Autos und RockˋnˋRoll, wir kommen immer zu spät! (Hannes Bauer)

Harry Vorjee

Moin Lars,

ja, das ist ein etwas anderes Konstrukt, original gibt es da Spannstifte, die in die Kupplungsplatte kommen, wenn sie gespannt ist. Sieht man auf dem einen Bild. Das ist meine neue Kupplungsplatte, die im Zuge des überholten Motors bei mir eingebaut wird. Bei meiner alten Kupplung habe ich einfach drei 5er Schrauben da rein gesteckt.

Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.
 

Kannst du nicht einfach ein Rohr auf den Ausrückhebel stecken als Verlängerung, damit müßte die Kupplung doch gespannt werden können. Muß halt nur der Motor fixiert werden.

Eventuell brauchst du die Kupplung aber auch gar nicht ausbauen, den Motor könnte man auch mit der Kupplungsglocke am Motorständer anbringen, ich habe das bei mir auch schon so vorbereitet ( die Grundplatte des Motorständers mußte etwas geändert werden mit größeren Löchern )

Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.

Denn die Kupplungsglocke bekommst du auch nur vom Motor ab, wenn du vorher noch die Schwungscheibe ausbauen, weil die Öffnung der Kupplungsglocke zum Motor hin zu klein ist. Oder man nimmt die Kupplungsglocke nach oben hin weg, das habe ich aber noch nicht probiert.

Wenn du noch weitere Infos brauchst, melde dich gern.

Gruß

Stephan

Dreigang

Jo, danke Stephan! Jetzt weiß ich auch wo die Stifte rein sollen...
Ich fahre gleich mal rüber in die Werkstatt und berichte heute Abend!
Gruß Lars
Alte Autos und RockˋnˋRoll, wir kommen immer zu spät! (Hannes Bauer)

Dreigang

So, ich glaub ich habe mein gestrigen Fehler erkannt: klarer Fall von Unterhopfung!
Dank Rainer V8 Blitz und Stephan hab ich mich eben zusammen mit dem richtigen Werkzeug ans Werk gemacht und ratzifatzi die Kupplung ausgebaut!
Schön Sonntag & Gruß LarsDu darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.   
Alte Autos und RockˋnˋRoll, wir kommen immer zu spät! (Hannes Bauer)

Dreigang

Da bin ich wieder...
Die Kupplung habe ich letzte Woche Dienstag zum Überholen weggeschickt und gestern war sie schon wieder da! Sieht auch alles ganz toll aus nur leider habe ich keine Ahnung wie rum sie gehört?! Vorher stand noch ,,Getriebeseite" drauf aber das haben sie natürlich schön übergeduscht.... Eben dort angerufen aber die konnten mir das auch nicht sagen.... Jemand eine Idee?Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen. 
Alte Autos und RockˋnˋRoll, wir kommen immer zu spät! (Hannes Bauer)

Harry Vorjee

Moin Lars,

Also bei mir ist es so, dass die Kupplungsscheibe wie auf deinem ersten Bild zu sehen ist montiert werden muß.
Als ich meinen Motor gekauft hatte, war dort die Kupplungsscheibe andersrum montiert und hatte mit den Torsionsfedern die Schraubenköpfe des Schwungrades halb abrasiert.

Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.

Das muß beim Kuppeln ganz schön krach gemacht haben.  :gröhl:

Mal so nebenbei, wieviel hast du denn für die Überholung bezahlt?

Gruß Stephan

Dreigang

Moin Stephan, Danke für den Hinweis. So wie auf Bild 1 lag sie auch im Karton aber das kann ja zufällig gewesen sein....
Der Spaß hat 400,-€ inkl. Versand gekostet.

Gruß Lars
Alte Autos und RockˋnˋRoll, wir kommen immer zu spät! (Hannes Bauer)

Harry Vorjee

So in etwa habe ich auch bezahlt. Meinen Kupplungsautomat habe ich von MATZ, kostet ca 250,- im Austausch. Plus 90,- für das Graphitgleitlager und die Kupplungsscheibe habe ich von Jan Spiering im Austausch für ca 70,-

Grus Stephan