Aktuelle Themen

Termine

Mitglieder
Statistik
  • Beiträge insgesamt: 28.257
  • Themen insgesamt: 4.885
  • Heute online: 53
  • Online gesamt: 507
  • (28. April 2024, 05:36:39)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 40
Gesamt: 40

CleverTanken

PLZ/Ort

Sorte

Blitz66/2,5l---Probleme Motor, Auspuff, Getriebe, Differential

Begonnen von mortimar, 27. November 2022, 01:47:10

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mortimar

Hallo Leute,

Einleitung (Fragen weiter unten):
Ich fahre meinen Blitz seit 2000. In dieser Zeit ist viel passiert. Weiteres zur "Geschichtes von unserem Blitz" im Vorstellungs-Thread)

Probleme:
Leider zeichneten sich schon vor der letzten Fahrt ein paar Probleme ab. Der Wagen war mittlerweile sehr laut (Auspuff und Krümmer, Getriebe, Differential, Reifen), die Leisung ist etwas verringert.

Auspuff:
Den Aupuff baue ich selbst, dann auch mal gleich mit 2 Töpfen (habe nur einen). Gibt es eine Empfehlung dazu? Welchen Rohrdurchmesser soll ich nehmen(der vorhandene ist alles Eigenbau eines Vorbesitzers)?

Motor:
Bei der Routinekontrolle ( alle 2 Jahre) stellte ich fest dass ein Zylinder nur noch 5 bar schafft, die anderen 8-10. Ich vermute die Nockenwelle ist hin? Das war beim ersten Motor ein halbes Jahr nach dem Kauf auch schon mal der Fall. Viellecht prüfe ich das erstmal, denn der Motor war bei Einbau top in Schuss. Bis auf den fehlenden Kopf. Den hatte ich auf dem Markt gekauft und damals leider ohne planen montiert (Kopf 2.8S soweit ich mich erinnere). Die festen Stössel hatte ich durch Hydrostössel ersetzt was den Motor direkt munterer machte. Wo bekomme ich eine neue Nockenwelle für den 25S ?
Ich hätte alternativ noch den Motor vom 73er (auch 25S) ohne Kopf und 2 einzelne Ersatzköpfe (auch 25S) dazu. Falls ich keinen Grund für den Kompressionsunterschied finde könnte mir ein befreundeter Motoreninstandsetzer daraus einem neuwertien Motor (inkl Kolben, Dichtungen usw) bauen, so dass der Blitz zwischenzeitlich mit  dem alten Motor einigermaßen mobil bleibt.
Also das bekomme ich wohl selbst in den Griff.

Getriebe:
Das erste Getriebe war sehr laut, vorallem im 4. Gang. Haben wir ersetzt mit dem Ergebnis dass nun der 3. Gang laut war und der erste nicht hält (Beides 4 Gang). Bei steilen Bergen muss man den ersten dann per Hand "halten". Komischerweise hatte ein Vorbesitzer das "Loch" für den Schalthebel ca 7 cm nach hinten versetzt (ich weiss nicht warum). Es passt aber mit beiden Getrieben.
Mittlerweile würde ich das Getriebe (bzw würde ich gern ein 5 Gang kaufen wollen wegen dem Loch zwischen3. und 4. Gang ) gerne instandsetzen lassen und würde gerne wissen wer das macht und was es in etwa kostet und wie lange es dauert. Den Getriebewechsel kann ein Freund von mir machen oder eine kleine LKW Firma im Ort.

Differential:
Hier das gleiche. Das erste war laut, das zweite auch. Klar, die Hi-Achse ist nicht entkoppelt aber ich denke dass es viel leiser laufen sollte. Auch hier würde ich gerne wissen wer das macht und was es in etwa kostet und wie lange es dauert.

Reifen:
Das leidige Thema. Ich hätte gern eine handliche Lösung. Die Deka-Reifen sind wir 4 Jahre gefahren.     In der Zeit sind 3 davon ,,hochgegangen" indem diese während der Fahrt plötzlich eine dicke Beule in der Seite (1x) oder in der Lauffläche (2x) bekamen. MOR wollten sich nichts davon annehmen (hatte einen Reifen zur Prüfung zugeschickt). Vor ca 8 jahren habe ich diese dann wieder gegen die guten alten Michelins aus den 80ern(?) getauscht. Leider sind uns dann 4 mal unterwegs Schläuche undicht geworden, die Reifen haben gehalten (!) aber ich denke neue Reifen wären etwas sicherer und auch leiser vom Abrollen her. Ich brauche also entweder 6 Reifen (dann ohne Ersatzreifen-da kann ich alte nehmen) für die alten Felgen oder 6 Felgen und Reifen dazu.  Vor den Kosten scheue ich mich nicht solange ich eine brauchbare langfristige Lösung finde.

Fazit:
Ich muss nun entgültig entscheiden, ob ich den Blitz halte oder nicht (habe noch 2 alte Volvos und einige Motorräder). Für die Urlaubsfahrten könnte ich auch einen Sprinter leihen was deutlich billiger wäre. Aber ich hänge am Blitz und muss mich nun entscheiden. Weiss jemand zu den oben genannten Problemen guten Rat? Ich brauche halt konkrete, zuverlässige Hilfe. Danke dafür schon mal im Vorraus.
Opel Blitz---ex LF8TS Bachert (heute leer/Kastenwagen)---Typ 300-6 D/E---1966---Motor 25S mit Blitzvergaser1973---doppelte AHK---