Aktuelle Themen

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 1.735
  • Neueste: Katze1
Statistik
  • Beiträge insgesamt: 28.393
  • Themen insgesamt: 4.914
  • Heute online: 32
  • Online gesamt: 507
  • (28. April 2024, 05:36:39)
Benutzer online
Nutzer: 0
Gäste: 11
Gesamt: 11

CleverTanken

PLZ/Ort

Sorte

Reifen für den B-Blitz

Begonnen von Elefant 1, 03. Dezember 2021, 18:13:06

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

Servus Arnfried,

ja genau, 2015.
Der Blitz den ich meine stand aber, genau wie ich selbst, nicht auf dem Campingplatz.
Der war ja schon voll. Wir standen nebenan auf der Zeltwiese.
Ich hatte mich damals auch mit dem Besitzer unterhalten. War auch ein Feuerwehrblitz.
Aber aufgrund meines schlechten Namensgedächtnisses, kann ich dir leider den Namen nicht mehr sagen.
Evtl. ist er ja auch hier unterwegs und könnte uns sagen, wie viel er mit den Reifen gefahren ist.

Die Michelin hatte ich mir, bevor ich mir 2014 die Deka gekauft hatte, auch angeschaut.
Damals war mir die Thematik mit den geringeren Abrollumfang aber noch nicht bewusst.
Die Michelin waren damals auch noch deutlich Teurer als die Deka.
Ich habe für meine Deka damals 279,83€ pro Stück bezahlt. Die Michelin lagen damals schon irgendwo um die 330€.
Inzwischen liegen die Deka ja auch schon bei über 300€.
Außerdem war da noch das Thema mit 10PR und 6PR. Was ja aber bei einem auf 3,5to abgelasteten Blitz sowieso egal ist.

Gruß
Max

Elefant 1

Hallo Max
Da ich auf dem Camping im Dienst war, konnte ich leider nicht sehr viel rumlaufen. Daher ist der mir scheinbar durch die Lappen gegangen. :-[
Hab für meine jetzt 317.73 € pro Stück bezahlt. Sie tragen 875kg. Somit kann der Blitz theoretisch bis 5250 kg wiegen. Die haben bei meinem Test unten so gut wie keinen sichtbaren Wulst gebildet als er voll draufstand. Weder vorne noch hinten.
Gruß Arnfried

Altopelandi

Nach dem ich das ganze gestern mal in original auf dem Blitz von Arnfried gesehen habe muss ich sagen das gefällt mir gut mit den Reifen . Wenn ich nicht gerade neue gekauft hätte wäre es eine Alternative,

Elefant 1

Ja Andi
Das fährt sich auch so gut wie es aussieht. ;D
Jetzt gehen die 30 Jahre alten Michelin in den wohlverdienten Ruhestand und die neuen Michelin aus aktueller Produktion übernehmen. ;)
Das die neuen nicht so lange halten werden wie die alten harten Knochen  ist mir schon klar, aber jetzt wo ich auf deiner Feuerwehr gesehen habe wie weit die Dekas schon unten sind denk ich mal das ich keinen Fehler gemacht habe.
Mir war wichtig das das ewige Reifenwechseln unterwegs aufhört.
Den Reserveradhalter muß ich auch noch etwas modifizieren denn der 6.5/7 passt da nicht ganz rein.
Mal schauen was der Mann in blau dazu sagt.  ::) Aber in den Papieren steht 6.5x17 und auf den Reifen steht das gleiche also sollte das kein Problem darstellen.
Gruß Arnfried

OpelLF8

Ich fahre die Reifen auf meinem Kipper.

Die waren vorher auf der Feuerwehr im aktiven Dienst ohne Distanzplatten verbaut.

War nie ein Problem beim TÜV.

Mein Kipper ist auf 3.49t angelastet da ist das sowieso kein Problem mit der Traglast.

ballroomblitz

Hallo Arnfried,

Das Thema ist fast 2 Jahre her, aber da ich vorne gerne neu Schlappen drauf hätte wollte ich nachfragen, wie die "Langzeiterfahrung" denn ist mit den Michelin Doublet Rivet 6.50/ 7.00 - 17. Der sollte ab Mai wieder geliefert werden.

Alternativ besitze ich noch 2 Deka ( laut DOT 9 Jahre alt) mit fast neuwertigem Profil. Allerdings hat einer seitlich ne Ausbeulung  (also Schrott). Der Andere sieht top aus und ich überlege, ob ich zu dem intakten einen neuen Deka kaufen soll, bin mir aber unsicher wegem dem Alter und weil es anscheinend mehreren hier im Forum so ging mit Ausbeulungen, Platzer, etc. (Mein B-Blitz ist nie mit mehr als 3,5to unterwegs).

Gruß Andi
Gruß Andi

Elefant 1

Hallo Andi
Erfahrungsbericht.
Fährt und bremst sich immer noch wirklich gut.
Gummi ist etwas weich,(Verschleis) was gegenüber den knochenharten alten zwar auffällt aber sich meiner Meinung nach noch im Rahmen bewegt.
Als Manko würde ich sagen das (ev durch die weiche Mischung plus 3.5 Tonnen) es nach etwas längeren Standzeiten (mehrere Wochen) immer etwas dauert bis sich die Standplatten rausgefahren haben. (Geschwindigkeitsabhängig)
Ich werde wenn sie wieder lieferbar sind noch mal 2 für vorne kaufen und in den dunklen Keller legen. In der Hoffnung das sie durch die Lagerung etwas härter werden bis ich sie brauche.
Gruß Arnfried

ballroomblitz

Danke Arnfried für die schnelle Antwort... von März bis November ist meiner eigentlich jede Woche unterwegs und natürlich ne Ecke leichter. Sollte somit kein Problem sein. Hoffe dass die Dinger bald kommen... Ich hab mal meinen Schwager drauf angesetzt, der ist Michelin Reifengeneralvertreter für Süddeutschland für LKWs. Die Reifen laufen jedoch im classic Programm (PKW) von Michelin und da wurde der LKW Bereich komplett beendet. An die PKW Classics kommt er ,zumindest im Moment, auch nicht günstig dran sondern nur die beiden bekannten Händler.... aber er weiss um die Not der Blitzfahrer und mal schauen was sich evtl. bei der nächsten Generaljahressitzung ergibt. Wenn man sich natürlich die Stückzahlen ansieht, die er in den Speditionen so umsetzt wird einem schon klar, warum wir da eine verschwindent kleine Gruppe mit einem doffen Reifenmaß sind.
Gruß Andi
Gruß Andi

RainerS

Hallo,

es ist soweit ich hatte letztes Wochenende einen großen Riss am Vorderrad  :wand:
und brauche zumindest mal die Vorderräder neu. Gibt es schon was neues von den Michelin oder bleibt einem da nur MOR übrig?
Wo liegen die preislich zur Zeit?

Ich muss ja demnächst nach Holland fahren  :)

Viele Grüße
Rainer
Wer Fliegen am hinteren Kennzeichen kleben hat macht was falsch!

ballroomblitz

Zitat von: RainerS am 15. Mai 2024, 22:31:19Hallo,

es ist soweit ich hatte letztes Wochenende einen großen Riss am Vorderrad  :wand:
und brauche zumindest mal die Vorderräder neu. Gibt es schon was neues von den Michelin oder bleibt einem da nur MOR übrig?
Wo liegen die preislich zur Zeit?

Ich muss ja demnächst nach Holland fahren  :)

Viele Grüße
Rainer



Gruß Andi

ballroomblitz

Zitat von: ballroomblitz am 17. Mai 2024, 15:20:29
Zitat von: RainerS am 15. Mai 2024, 22:31:19Hallo,

es ist soweit ich hatte letztes Wochenende einen großen Riss am Vorderrad  :wand:
und brauche zumindest mal die Vorderräder neu. Gibt es schon was neues von den Michelin oder bleibt einem da nur MOR übrig?
Wo liegen die preislich zur Zeit?

Ich muss ja demnächst nach Holland fahren  :)

Viele Grüße
Rainer





Hallo Rainer

Ich habe mir inzwischen Deka Reifen
Von MOR  besorgt, da ich nicht mehr warten wollte . Habe gestern aber von Vintage Wheels die Nachricht bekommen, dass die Michelin 6.50/7.00 - 17 103P TT Double Rivet in der KW 22 wieder lieferbar sind. Stückpreis 380 €

Gruß Andi
Gruß Andi

Posse1990

Moin,
ich fahre seit kurzem Blockleys auf der Vorderachse.
Kosten 331 pro Stück.
Traglastindex 95.
Hätte auch noch zwei gebrauchte da. Konnte einen Satz Reifen ergattern die nur 1 Jahr irgendwo drauf saßen.

fulgur

Da gibt es einen bei Kleinanzeigen, der Felgen für den DüDo selbst produziert:
https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/mb-t2-duedo-ln1-vario-umbau-hoeherlegung-single-umbereifung/2815093872-280-16534

Ob die auch für den Blitz taugen würden?