collapse collapse

*
Täglich neues unnützes Wissen

* Benutzer

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

* Wer ist online

  • Punkt Gäste: 11
  • Punkt Bots: 0
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Benutzer: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Neustes Mitglied

* Forum-Team

Jan admin Jan
Forum-Team
holidayblitz admin holidayblitz
Forum-Team

* Clever tanken

PLZ/Ort
Sorte

Autor Thema: Vergaser und Luftfilter  (Gelesen 980 mal)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LFF

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Vergaser und Luftfilter
« am: 03. April 2018, 18:44:50 »
Hallo liebe Leute!

Mein Blitz BJ 72 springt nicht an. Da dachte ich mal an den Vergaser. Habe diesen vom Ansaugkrümmer abgebaut und gereinigt. Was mir dabei auffiel, ist, dass zwischen Ansaugkrümmer und Vergaser (da wo er mit zwei Muttern verschraubt ist, keine Dichtung dazwischen war - denke mal, dass das nich so gehört oder?

Weiters habe ich gesehen, dass im Luftfilter Öl ist- gehört das so bzw wie kommt das rein?

Hoffe auf Antworten, Lg. Michael

Offline holidayblitz

  • Forum-Team
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1702
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #1 am: 03. April 2018, 23:15:09 »
Hallo Michael
Der Luftfilter ist ein Ölbadluftfilter. Die Verbrennungsluft muss durch das geölte Drahtgeflecht ubd wird dadurch von Fremdkörpern befreit. Das Drahtgeflecht sollte regelmässig mit Benzin ausgewaschen und das Öl gewechselt werden.
Ob da eine extra Dichtung unter den Vergaser gehört kann ich nicht sagen.

Habt Ihr mal versucht ob er mit Startpilot läuft? Dann kann man schonmal eingrenzen obs am Sprit oder der Zündung liegt.
Falls der Tank oder die Spritleitung verstopft ist kann man zum testen ein Stück Spritschlauch an den Sauganschluss der Benzinpumpe bis in einen Kanister legen.

Gruss Wilheln

Offline Alteisenfahrer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 453
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #2 am: 04. April 2018, 01:15:41 »
Hi,

Eventuell ist die Spritpumpe nur trocken und saugt deshalb nicht an. Zur Abhilfe etwas Benzin in die Benzinleitung hineinspritzen, (da wo eigentlich Benzin rauskommen sollte. Dann saugt eine intakte Benzinpumpe mit Sicherheit an) und ohne Zündung einfach mal den Anlasser betätigen. Wenn die Benzinpumpe fördert sollte das Schwimmernadelventil im Vergaser freigängig sein. Wenn der Vergaser auch sonst sauber ist und richtig eingestellt ist kann es nur an der Zündung liegen.

Grüßlinge

Offline LFF

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #3 am: 04. April 2018, 11:16:22 »
Danke für die Antworten. Der Wagen läuft grundsätzlich! Er war letztes Jahr bei einem Oldtimertreffen. Bei der Besichtigung machte er beim Startversuch zwei vielversprechende „Huster“ danach weg vom Startschlüssel -dann starb er ab und ging nicht mehr an... Abgesoffen vlt..?!?

Die Feuerwehr hat sicher Fehlersuche gemacht und dabei den vergaser angeschaut- Fakt ist, dass diese Dichtung nicht da war... denke das wird der Fehler sein...

Offline Mr. Chicken

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 277
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #4 am: 04. April 2018, 23:50:48 »
Hab da Bei meinem noch die provisorische tetrapack Dichtung drin  ::)

Damit ließe sich das zumindest testen.  Blatt Papier drauf,  abpausen.  Und mit der Schablone nen alten Milch Karton passend schneiden.

Offline Alteisenfahrer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 453
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #5 am: 05. April 2018, 01:19:04 »
Hi,

Wenn mir jemand das Material und die Maße zulommen lässt  am besten in einer PDF Zeichnung dann kann ich Dichtungen machen. Wer will denn welche? Bei genügend Nachfrage lege ich eine Kleinserie auf.

Tatütata!

Offline LFF

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #6 am: 05. April 2018, 09:00:06 »
Ich habe mir jetzt mal einen Dichtungssatz bestellt - eine kleine Grundüberholung wird sicherlich auch nicht schaden. Sobald ich den Vergaser mit allen Dichtungen wieder eingebaut habe, gibts wieder Report.

Bezüglich des Luftfilters: wie viel Öl soll den da drinnen sein? Ist jetzt Bodenbedekt

Lg

Offline Alteisenfahrer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 453
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #7 am: 05. April 2018, 12:33:05 »
Hi,

in der Bedienungsanleitung steht: " Alle 7500 km- bei sehr staubigen Betriebsverhältnissen entsprechend früher- ist das Ölbadluftfilter zu reinigen und mit neuem Öl zu füllen. Hierzu Schlauchverbinder vom Stutzenam Luftfilter lösen und Schlauch vom Stutzen abziehen. Nach Abschrauben der beiden Flügelmutternfür die Befestigung des Filters sind Gehäuse und Einsatz zusammen herauszunehmen. Gehäuse und Einsatz mit Kraftstoff gut auswaschen und trocknen. Motorenöl in Gehäuse bis zur Marke "Normal" keinesfalls höher, einfüllen. Nach Aufsetzen des Einsatzes Ölbadluftfilter wieder einbauen."

Viel Spaß dabei! Tatütata

Offline Alteisenfahrer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 453
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #8 am: 05. April 2018, 12:35:56 »
PS:

Bei mir ist es ja ein A-Blitz Bj 65. Bei Deinem B-Blitz dürfte es nicht viel anders sein.

Offline LFF

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #9 am: 06. April 2018, 16:33:14 »
Danke!!

Halte euch auf dem Laufenden sobald alles eingerichtet ist!

LG. Michael

Offline LFF

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #10 am: 24. August 2018, 04:04:10 »
Auch in diesem Angefangenen Thema nun der Neue Stand: Vergaser zerlegt, gereinigt, neu eingedichtet und wieder aufgebaut. Zündkerzen gereinigt. Motor springt an! Es gehört aber noch viel am Vergaser eingestellt - das ist mir aber zu heikel. Da Dreh ich nichts herum gg.

Kann mir diesbezüglich wer Unterstützung empfehlen?

Lg. Michael

Offline Mr. Chicken

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 277
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #11 am: 24. August 2018, 22:21:47 »
Eigentlich gibts da nicht viel einzustellen.

Gemischschraube Grundeinstellung (ganz rein und dann 1,5umdrehungen raus , 
choke-anschlag und Gaszug grob einstellen und dann sollte er laufen

Offline LFF

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #12 am: 24. August 2018, 23:47:23 »
Es ist die Sache, dass er gestern ansprang.
Heute wollte ich wieder starten, und es tat sich nichts (Orgeln tut er - anspringen nicht).
Ich werde auf alle Fälle mal alle Unterdruckleitungen tauschen und nochmal die Kerzen überprüfen.
Bin gespannt ob das was bringt.

Offline V8Blitz

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 374
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #13 am: 25. August 2018, 16:25:33 »
hallo!
ich würde testen ob benzin im vergaser ankommt und ob strom an den kerzen ankommt
gruß rainer
Kluge Worte zu schreiben ist schwer. Schon ein einziger Buchstabendreher kann alles urinieren.

Offline LFF

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vergaser und Luftfilter
« Antwort #14 am: 25. August 2018, 18:16:37 »
Benzin kommt an, am Vergaser und Kerzen zünden auch. Allerdings waren die sehr verschmutzt...

 


* Zufällige Bilder aus der Galerie

Ooel Blitz

Ansichten: 191
Veröffentlicht von: Blitz neuling
in: Unsa Blitz

* Opel Blitz Zeit

* Kalender

Januar 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 [22] 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Termine

* Top Poster

holidayblitz holidayblitz
1702 Beiträge
emef emef
1695 Beiträge
Elefant 1 Elefant 1
967 Beiträge
Feuerwehr60 Feuerwehr60
690 Beiträge
laudi laudi
611 Beiträge
Alteisenfahrer Alteisenfahrer
453 Beiträge
OpelLF8 OpelLF8
418 Beiträge
V8Blitz V8Blitz
374 Beiträge
Jan Jan
351 Beiträge
Jan Spierings
281 Beiträge