collapse collapse

*
Täglich neues unnützes Wissen

* Benutzer

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

* Wer ist online

  • Punkt Gäste: 7
  • Punkt Bots: 0
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Benutzer: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Neustes Mitglied

* Forum-Team

Jan admin Jan
Forum-Team
holidayblitz admin holidayblitz
Forum-Team

* Clever tanken

PLZ/Ort
Sorte

Autor Thema: Hinterachs Differential  (Gelesen 2061 mal)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Phantom65

  • Leseratte
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
Hinterachs Differential
« am: 04. November 2016, 08:24:48 »
Grüß Gott,
bei meinem Blitz hat sich das Hinterachsdifferential aufgeraucht.
Hat schon jemand mal das Diff. gewechselt?
Wer Liefert dafür Ersatzteile?
Oder doch lieber die Ganze Achse Wechseln?
 
Gruß Frank

Offline Blitz-Carsten

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #1 am: 04. November 2016, 09:21:50 »
Hallo Frank!

Wenn du ne Achse brauchst, können wir mal reden, ich hab da noch was auf Lager.

Gruß Carsten

Offline holidayblitz

  • Forum-Team
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1717
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #2 am: 04. November 2016, 15:54:23 »
Hallo Frank
Das Dif kann man leicht wechseln da es kpl aus dem Hinterachskörper herausschrauben kann. Zum demontieren zuerst die Steckachsen ziehen (Kleine Schrauben in Nabe herausschrauben und eine Schraube zum abdrücken in Gewindeloch eindrehen). Kardanwelle vom Dif abschrauben. Öl ablassen. Befestigungsschrauben vorne am Dif abschrauben und Dif herausheben.
Aus den Steckachsenlöchern kommt auch eine Tasse Öl pro Seite.
Beim Kauf auf die Übersetzung des Dif achten, die kurz übersetzten Achsen haben einen 4Lochflansch statt des 6Lochflansch der langen Übersetzung.
Gruss Wilhelm

Offline Cavallino-Racing

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 184
  • Geschlecht: Männlich
  • Nie mehr ohne Blitz
    • Stoppelfeld Racing Team
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #3 am: 05. November 2016, 15:55:25 »
Hallo Wilhelm

Das problem an der Achse von Frank ist ,das er 90 km /h auf dem Tacho hat,und ich fahre mit 75 km/h hinterher

Gib es was schnellerres oder liebe ne Achse vom DÜDO nehmen

Gruß Ralf
Blitz fahren is wie wense fliegst

Offline Elefant 1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #4 am: 05. November 2016, 17:43:55 »
Hallo Leute
Das wird wohl an seinen doch sehr kleinen Reifen liegen.
Du hast ja jetzt die ganz großen drauf Ralph.
Gruß Arnfried

Offline Cavallino-Racing

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 184
  • Geschlecht: Männlich
  • Nie mehr ohne Blitz
    • Stoppelfeld Racing Team
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #5 am: 06. November 2016, 06:15:55 »
Hallo Arnfried

Schon klar das ich die großen drauf hab.Aber da bei Frank die Achse eh hin ist kann man den auch schneller machen.

Frank hat von Wellen nach Hause  7 liter Sprit mehr gebraucht wie ich.

Gruß Ralf
Blitz fahren is wie wense fliegst

Offline Phantom65

  • Leseratte
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #6 am: 09. November 2016, 17:05:55 »
Grüß Gott Leute,
erst mal Danke für die Zerlegungs/Repanleitung,
habe nen Super Schnapper gemacht, habe eine mit 30000 Km gelaufene Achse für 40 Teuro bekommen.
Werde sie erst mal einbauen, und dann mal die Defekte Achse zerlegen und Versuchen sie Instandzusetzen.
Werde dann darüber berichten.

Bezüglich der Geschwindigkeit, ist ja schon seltsam, wenn doch mein Blitz im Originalen mit den "Kleinen" Reifchen ausgeliefert wurde, dann müßten doch eigentlich damals alle Blitze 20 Km/H langsamer gewesen sein?

Respektive erst nach dem Räder wechsel auf eine Nummer Größer die Tatsächliche Geschwindigkeit erreicht haben?

Offline Blitz1975

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #7 am: 16. November 2017, 16:08:22 »
Muss mich aus Neugierde mal kurz zum Achsenthema einklinken.
Was gibt es den für den Blitz für Übersetzungen. Bzw. wie sind die Überhaupt übersetzt ?

Gibt es Teller und Kegelrad irgendwo zu erwerben um Event. etwas länger zu übersetzen.

Macht sowas überhaupt Sinn ?


Offline Stefan B

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 180
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #8 am: 16. November 2017, 19:17:11 »
Hallo Manuel,

Es gibt nur zwei Übersetzungen: 6-Zylinder 33:6 und 4-Zylinder 37:6.

Gruß Stefan


Offline Commocruiser

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 103
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #9 am: 16. November 2017, 19:40:52 »
Wir haben bei unserem Blitz(4Zylinder) erfolgreich das 6Zylnder Differential verbaut.
Nun fahren wir soviel wie das Tacho anzeigt und auf der Autobahn sind 95km/h dauerhaft drin.

Offline Joachim

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #10 am: 16. November 2017, 20:15:20 »
Liebe Blitz Freunde,
hier hat Stefan recht, es gibt nur 2 Hinterachsen  Übersetzungen. Wer einen 4 Zylinder Blitz schnelle machen möchte, ist mit dem Differential vom 6 Zylinder Blitz sehr gut bedient. Dies allerdings nur, wenn keine große Lasten bewegt werden müssen. Nur für die Lasten wurden hier die Übersetzungen der Motorleistung angepasst. Das Differential lässt sich, wie schon beschrieben, problemlos wechseln, auch der Flansch lässt sich problemlos wechseln. Auch die Reifen, obwohl sie die gleichen Größenangaben haben, sind im Abrollumfang sehr unterschiedlich. Die Reifen 10 PR von Michelin haben bei gleicher Drehung mehr Wegstrecke als die noch vorhandenen 8 PR Reifen anderer Hersteller.

Von einer Instandsetzung des Differentiales würde ich dringend abraten. Erstens gibt es keine Ersatzteile mehr die zusammen passen. Zweitens gibt es Tellerrad und Kegelrad, die zusammen eingeläppt sind und durch eine Nummer als zusammengehörig gekennzeichnet sind, nicht mehr zu erwerben. Drittens , für die Instandsetzung des Diffrentials ist Spezialwerkzeug unabdingbar und viertens, eine ganze Menge Spezia Wissen ist hier von Nöten. Allein die Einstelltabelle für die unterschiedlichen Läppungen bringen die Leute an den Rand des Zusammenbruches.
Zum Tacho: Alle 6 Tachos der 6 Zylinderfahrzeuge haben die gleiche Wegdrehzahl, nur die 4 Zylinder haben, wegen der anderen Hinterachsen Übersetzung, eine andere Wegdrehzahl.
Preiswerteste Lösung: Anderes Differential und größere Reifen.
Teurere aber bessere Lösung: Nach dem Getriebe, genau wie beim Nebenantrieb, ein Overdrive Getriebe einbauen. So etwas gab es schon beim Kapitän P2.     

Liebe Grüße, Joachim

Offline Blitz1975

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 36
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #11 am: 17. November 2017, 11:44:03 »
Super info...tip top. Diff habe ich das lange ( 5.5er ) drin.
Bleibt mir nur noch das leidige Reifenthema.
Gehört aber in einen anderen Thread

Offline 1,75t-330D

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #12 am: 19. November 2017, 19:33:30 »
Hallo Joachim.
Die Geschichte mit dem nachgesetzten Overdrivegetriebe erinnert mich an einen Schwank aus dem Leben von vor 30 Jahren:
es beginnt damit, daß ich meine Feuerwehr (Blitz A) wieder instandsetzte und natürlich der Gedanke "Wie mach ich den schneller" einen nicht unerheblichen Anteil an Überlegungen einnahm. Der Umbau auf Selbstzünder war am Reifen, die Reifen auch.
So saß ich dann mit einen Kumpel aus der Maschinenbaufakultät beim Bier zusammen und wir erörterten dieses Projekt en Detail und promille.
Der Austausch zwischen einem technischen Chemieingenieur und einem angehenden Maschinenbauingenieur erwies sich als folgenreich und wahrhaft einmalig.
Eingedenk des damaligen Credos: "Ihr braucht das Rad nicht neu zu erfinden, Ihr müßts nur besser rollen lassen" wurde folgendes Konzept erstellt:
LKW,fetter Motor, viele Variationen der Untersetzung uuund....billig muß es sein.
Zeitfenster: 5 tage! Solange mußt es halten!! Damals latschte man zum Landratsamt, legte den Brief auf den Tresen und holte sich ein "04er" für 5 Tage ohne Diskussionen.
Da ich meinen Bus nicht dafür hergeben wollte, mußte also ein anderer Blitz her.
Fündig wurden wir bei einem Getränkevertrieb 10 Straßen weiter, wo dessen ehemaliger Auslieferungswagen hinter der Getränkehalle verrottete. Pritsche.
Wohlgemerkt....vor 30 Jahren...keine Händys, keine zeitdiebe wie schmartfon und sonstwas.
Schrotthändler, sehr wohlsortiert, kleine Drehereien, nixda Inderned....
Nachdem wir alle 3 Phasen der Verhandlung 1."Gäbb isch nedd hähr" 2. "Was wollern gebbe??" 3." Jetzt nämmt den Scheißküwwel endlich midd!"erlebt und der LKW in unseren Besitz wanderte, die Karre im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Ackerschlepper heimgezerrt war, kam die Ernüchterung.
Bremsen tot, Reifen hin, pritsche verfault, Auf den Bordwänden stand statt "Guntrum Bräu" nur noch "Gu..t.um B.ä.". der Motor war hin. Eine Pleuelagerschale hatte zwanglos und entspannt ihre alte Position verlassen, durchschlug die Ölwanne und verließ sie richtung Asphalt. Die Pleuelstange mitsamt Kolben verkeilte sich im Block, zertrümmerte denselben und begab sich an der Außenseite auf Reisen.
Die Ladebrücke wurde mit einem Frontlader angelupft, alle schrauben abgeflext und dann runtergerissen, das Eisengestell verschrottet,die Holzteile bei einer ausgelassenen Grillparty verheizt.
das Fahrerhaus verrostet bis geht nicht mehr, die kurbelfenter eingeschmissen oder sie lagen recht bröckelig in der Tür oder auf dem recht federnden Trittbrett.
Prinzipiell mußte ein neuer Motor her, er fand sich in einem ähnlichen Admiral B,alte Version,
145 PS Automtic für saagenhafte 150 DM mit 230.000 km. Mit dem Schneidbrenner alles außenrum weggebrannt, Maschine mit Getriebe raus, auf Blitz umgebaut, davor die Ölwanne des Blitzmotors zugeschweißt, Kupplung drauf, Getriebe drauf und reingestopft.
den rechten Kotflügel des Blitz abgerissen, viel hielt den sowiesonicht, die aussparung für den größeren Luftfilter reingeschnitten und mit einem halbierten verzinkten Dachrinnenfallrohr wieder zugebraten. An den kotflügel einen blechwinkel und ein Blech dranngepappt und wieder draufgebrutzelt.
Auf einem der hiesigen Schrottplätze gabs für lau ein Getriebe, von dem der Besitzer nicht wußte, was es ist...es stand nur OPEL drauf. "Fuffzsch Mack"...va bene. War eins aums Weichblitz  :). das Ding wurde Abtrieb/ Abtrieb an das Blitzgetriebe angeflanscht, die Zwischengelenkwelle gabs auf der Frühjahrsveterama für 20 DM, den Abtriebsflansch, der dann auf die eigentlich originale Kupplungswelle des 2ten Getriebes aufgebaut wurde war der teuerste Brocken. 1 Flasche Courvoisier und 100 DM, das Ding war fertig.
Die hintere Gelenkwelle wurde nicht geändert, dafür hat das 2te Getriebe dann in dem neu zu erstellenden Getriebedeckel ein weiteres Stützlager, der Deckel war aus der Doityourself-Werkstatt, die Feinbearbeitung übernahm ein Schulkumpel im AW Darmstadt....das gabs damals noch.
Löcher in den Fahrerhausresten wurden mit Hasendraht, Rackofix und Erfurter Raufaser optisch abgedichtet, Bei der Fa. Krautol 1 L Kunstharzfarbe aus der Rührmaschine , draufgekleistert, die Elektrik zusammengebastelt, 2 Kanthölzer als Kotflügelhalter, eine rostige Eisenschiene als Rücklichthalter, natürlich in der gleiche Farbe überstrichen wie der Rahmen und gut
die Bremsen mit Hausmitteln rudimentär überholt, die Radnaben auf dicke Bolzen umgebaut,
die 17,5er von der feuerwehr drauf und dann gings los.
Was wir dann hatten war ein blitz B-Fahrgestell mit einem 16-Gang Splittgetriebe :gröhl:, 8 verschiedenen Rückwärtsgängen und etwa 145 PS.
Um es etwas abzukürzen: Mit einer Kladde, auf der Drehzahl, Wassertemperatur, Öltemperatur, Gelenkwellendrehzahl, gewählten Schaltstufen der beiden Getriebe eingetragen wurden, wurden die Daten festgehalten. Die Geschwindigkeitsmessung übernahm ein Begleitfahrzeug, da der Tacho des Blitzes nur Unsinn anzeigte. :)
Die Spitze erreichten wir mit etwa 172 km/h auf ebener Strecke bei geeigneter Gangwahl.
Die Motordrehzahl bewegte sich immer im optimalen Drehmomentbereich, der Spritverbrauch
lag über alle Fahrten zwischen 15,5 und 18 Litern. Super verbleit!!! :gröhl: :gröhl:
Nach 4 Tagen stellten wir den Betrieb ein, da steigende Wassertemperatur und unangemessener Überdruck im Kühlsystem auf eine durchgebrannte Kopfdichtung schließen ließ. Wars dann auch. Aber wir wollten den Motor nicht zusammenfahren (den gibts heute noch in einem A-Commodore), ein runderneuerter Reifen wies Karkassenrisse auf....das wars dann. Den Blitz haben wir dann in einer Halle abgestellt, was wir wissen wollten, wußten wir,
der Wagen wurde etwa 1 Jahr nach diesem "Test" aus Platzgründen zerlegt, was noch brauchbar war aufgehoben, der Rest verschrottet. Die "Overdrivegetriebeeinheit" verschwand in einem Hanomag Kurier. Ein Blitz war damals nichts wert, bessere,fahrbereite Exemplare gab es seinerzeit für unter 500 DM.
Aber es hatte viel Spaß gemacht...immer unter der Prämisse.....wir waren Studenten, wir hatten viel Zeit und unsere Intressen konnten wir uns selbst raussuchen.
In diesem Sinne...
    Cheers
Hans
 

Offline Joachim

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 168
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hinterachs Differential
« Antwort #13 am: 19. November 2017, 23:17:25 »
Hallo Hans,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht, den ich wirklich voller Genuss gelesen habe.
Es gibt aber zuschaltbare Overdrive Getriebe die sozusagen den 5. Gang darstellen und die Motordrehzahl um ca. 1000 Umdrehungen absenken. Ein niederländischer Blitz Freund hat so ein Getriebe eingebaut und ist total begeistert.

Danke und liebe Grüße, Joachim 

 


* Zufällige Bilder aus der Galerie

039

Ansichten: 244
Veröffentlicht von: admin
in: 15. Intern. Opel Blitz Treffen in Hückelhoven 2011
PICT0005 (2)

Ansichten: 341
Veröffentlicht von: wolframtrabi
in: Aufbau Opel Blitz
1 14

Ansichten: 203
Veröffentlicht von: Cavallino-Racing
in: 6. Oldtimer Treffen Doktorsee

* Opel Blitz Zeit

* Kalender

März 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
[24] 25 26 27 28 29 30
31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Termine

* Top Poster

holidayblitz holidayblitz
1717 Beiträge
emef emef
1698 Beiträge
Elefant 1 Elefant 1
999 Beiträge
Feuerwehr60 Feuerwehr60
699 Beiträge
laudi laudi
612 Beiträge
Alteisenfahrer Alteisenfahrer
453 Beiträge
OpelLF8 OpelLF8
429 Beiträge
V8Blitz V8Blitz
387 Beiträge
Jan Jan
351 Beiträge
Jan Spierings
282 Beiträge