collapse collapse

*
Täglich neues unnützes Wissen

* Benutzer

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

* Wer ist online

  • Punkt Gäste: 10
  • Punkt Bots: 0
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Benutzer: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Neustes Mitglied

* Forum-Team

Jan admin Jan
Forum-Team
holidayblitz admin holidayblitz
Forum-Team

* Clever tanken

PLZ/Ort
Sorte

Autor Thema: Bremse Links und Rechts unterschiedlich  (Gelesen 2828 mal)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vince

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
  • Geschlecht: Männlich
Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« am: 23. Mai 2016, 08:49:20 »
Hallo Zusammen,
wir kommen mit unserer Bremse nicht weiter. (Und das Treffen rückt näher)
Erst löste sie nach dem Bremsen hinten nicht, vorne war okay.

---> Schläuche neu, Radbremszylinder und Belege hinten neu gemacht

Nun war  die Bremsleistung links und rechts extrem unterschiedlich und das an Vorder und Hinterachse ziemlich gleich.

---> Radbremszylinder vorne gesäubert und neue Manschetten eingebaut und System entlüftet

Leider keine Verbesserung.

Woran kann es liegen?

Offline holidayblitz

  • Forum-Team
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1773
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #1 am: 23. Mai 2016, 09:10:51 »
Moin
Wenn ein Radbremszylinder mal undicht war kann noch Bremsflüssigkeit auf der Trommel sein. Ihr könnt ja die Trommeln mal vertauschen und testen was sich ändert. Sind die Trommeln gleich viel verschlissen?
Viel Erfolg, gruss Wilhelm

Offline vince

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #2 am: 23. Mai 2016, 09:22:23 »
Das werden wir probieren.
Unser größtes Problem ist halt das das Fahrzeug nicht angemeldet ist und man immer zum Prüfstand kommen muss um zu testen.
Rote Nummern bekomme Ich halt auch nicht ständig und länger geliehen.

Das merkwürdige ist halt, das beim ersten mal alles gut war ausser das sich die Bremse nicht sofort gelöst hat.
Und jetzt dieses Problem wo bisher keiner weiß warum das so ist.

Offline holidayblitz

  • Forum-Team
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1773
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #3 am: 23. Mai 2016, 10:09:29 »
Wichtig ist die Einstellung und die richtige Position von langem und kurzem Belag. Der Radius der Beläge muss zur Trommel passen.

Offline Elefant 1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1157
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #4 am: 23. Mai 2016, 18:49:10 »
Hallo
Bei mir war es die Einstellung. Mein TÜV Ingenieur erklärte es so: Moderne Bremsenprüfstände tolerieren nur eine sehr kleine Zeitverzögerungen . Wenn nun eine Seite auch nur wenige Millisekunden später kommt hast du Werte, die um die Hälfte abweichen obwohl du beim fahren nichts merkst. Ich habe nachdem ich alles ohne Befund zerlegt hatte rechts (auf der schwachen Seite) etwas enger gestellt und alles war bestens.
Gruß Arnfried

Offline vince

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #5 am: 24. Mai 2016, 05:43:14 »
Danke für eure Einschätzung. Wir werden Trommeln und Beläge auf die andere Seite tauschen und dann mal sehen was sich tut.
Und wenn sich nichts tut hilft eventuell wirklich nur die schwache Seite enger zustellen.

Offline vince

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #6 am: 02. Juni 2016, 07:48:38 »
Trommeln Hinten und Trommeln und Beläge vorne sind getauscht.
Hintenrum ist gut vorne ist jetzt links schwächer.
Abweichung nun zwischen 18-21 Prozent. Sollte erstmal reichen. 
Hoffentlich wird das heute was mit'm Gutachten.
Solangsam wird die Zeit knapp bis zum Treffen mit Ausnahmegenehmigung und Anmelden.
 
Also Daumendrücken!


Offline Blitz-Jogi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 222
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #7 am: 02. Juni 2016, 12:05:23 »
Mach ich  ;)

Offline vince

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #8 am: 02. Juni 2016, 19:56:38 »
Danke, es hat geklappt!
H Gutachten geschafft, nun die Ausnahmegenehmigung beantragen...
.... und dann endlich Anmelden. Sollte in 14 Tagen machbar sein.
 Ich freu mich!

Offline Jürgen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #9 am: 02. Juni 2016, 22:49:18 »
Glückwunsch, schön das es geklappt hat!!

Das erinnert mich stark an das letzte Jahr, als ich ähnliches durchleiden durfte.

Schönen Gruß bis in zwei Wochen
Jürgen
Warum immer alles mit Gewalt versuchen, lieber gleich einen großen Hammer nehmen.

Offline Migge

  • Leseratte
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #10 am: 23. Juli 2019, 12:24:34 »
Hallo, ich habe ein Blitz Bj 69 und leider hat der TÜV vorne bemängelt bremse unterschiedlich! Mitlerweile habe ich Beläge, RBz, Schläuche und Verteilerstück gewechselt, bremstrommel von hinten nach vorne auch schon ausprobiert, allerdings immer noch ohne Erfolg :( hat noch jemand eine Idee?

Offline Migge

  • Leseratte
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #11 am: 23. Juli 2019, 12:25:42 »
Achso, vorne links ist zu wenig und vorne rechts ist gut.

Offline Feuerwehr60

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 736
  • Geschlecht: Männlich
  • Feuerwehr60
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #12 am: 23. Juli 2019, 18:58:26 »
Moin,

hast du mal geschaut, ob der Bremszylinder evtl. hängt, oder nur einseitig gangbar ist ?

Beste Grüße
Thomas

Offline Elefant 1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1157
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bremse Links und Rechts unterschiedlich
« Antwort #13 am: 24. Juli 2019, 18:45:20 »
Du schreibst :

"Mitlerweile habe ich Beläge, RBz, Schläuche und Verteilerstück gewechselt, bremstrommel von hinten nach vorne auch schon ausprobiert, allerdings immer noch ohne Erfolg"

Was heißt das? Alles durch Neuteile ersetzt oder gebraucht?
Wenn du vorne verschiedene Wirkung hast würde ich erst die Beläge von links nach rechts wechseln und sehen ob der Fehler mitwandert.
Wandert er sind es die Beläge. Bleibt er, die Zylinder nachschauen und ev beide Zylinder überholen oder auch links nach rechts tauschen und sehen ob der Fehler wandert.
Und noch so ein Klassiker sind die unterschiedlich langen Beläge (auflaufender und ablaufender) Backen
Beide Seiten gleich und auch richtig montiert?

Gruß Arnfried
 

 


* Zufällige Bilder aus der Galerie

* Opel Blitz Zeit

* Kalender

Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 [14]
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

* Termine

Sorry! Im Augenblick sind keine Kalendereinträge vorhanden.

* Top Poster

holidayblitz holidayblitz
1773 Beiträge
emef emef
1712 Beiträge
Elefant 1 Elefant 1
1157 Beiträge
Feuerwehr60 Feuerwehr60
736 Beiträge
laudi laudi
614 Beiträge
OpelLF8 OpelLF8
471 Beiträge
Alteisenfahrer Alteisenfahrer
453 Beiträge
V8Blitz V8Blitz
405 Beiträge
Jan Jan
351 Beiträge
Mr. Chicken Mr. Chicken
295 Beiträge