collapse collapse

*
Täglich neues unnützes Wissen

* Benutzer

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

* Wer ist online

  • Punkt Gäste: 2
  • Punkt Bots: 0
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Benutzer: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Neustes Mitglied

* Forum-Team

Jan admin Jan
Forum-Team
holidayblitz admin holidayblitz
Forum-Team

* Clever tanken

PLZ/Ort
Sorte

Autor Thema: A Blitz allgemeine Fragen zu Auspuff und Ölverlust  (Gelesen 740 mal)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BlitzAnfänger

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo meine lieben,

Ich könnte Mal wieder einen Rat brauchen...
Habe mich heute Mal um den Auspuff gekümmert, abgesehen von dem Auspuffrohr hab ich noch zwei weitere Leitungen ( ich schätze von der Vorbaupumpe, die Mal dran war).
Muss ich, soll ich, kann ich diese zu machen?
Wenn ja, wie? :-)
Hört sich auf alle Fälle nicht so gesund an.

Bin über ein Tipp sehr dankbar.

Liebe Grüße,
Euer Anfängerblitz Yvonne

Yvonne

Offline BlitzAnfänger

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich
Re: A Blitz allgemeine Fragen zu Auspuff und Ölverlust
« Antwort #1 am: 08. Mai 2021, 20:31:51 »
Hier noch das andere Rohr :-)

Offline BlitzAnfänger

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich
Re: A Blitz allgemeine Fragen zu Auspuff und Ölverlust
« Antwort #2 am: 08. Mai 2021, 20:34:46 »
Dann noch zu meinen Ölverlust.

Könnte ich Glück haben das es nur die Ölwannendichtung ist?

Ich glaube mehr trau ich mir noch nicht zu  :tüte:
Hat jemand ggf. einen Kontakt für mich wo ich die notwendigen Dichtung, schnell und günstig HR bekomme? :-)

Genug für heute...  :)

Vielen Dank.

Liebe Grüße,


Yvonne

Offline Feuerwehr60

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Männlich
  • Feuerwehr60
Re: A Blitz allgemeine Fragen zu Auspuff und Ölverlust
« Antwort #3 am: 09. Mai 2021, 14:50:40 »
Hallo Yvonne,

das Rohr auf dem 2. Foto sieht mir ganz stark nach der Motorentlüftung aus. Das ist das Rohr was aus dem Seitendeckel am Motor kommt, richtig?
Das auf jedenfall nicht zu machen!

Zu deinem Ölverlust kann ich aus der Ferne nur sagen, daß ich das bei meinem A-Blitz auch damals hatte.  Die Schrauben der Ölwanne hatten sich gelöst.  Ich habe ne neue  Dichtung reingemacht und entsprechendes Öl und dann war gut. Ich empfehle auf jedenfall 20W50 zu nehmen.

Beste Grüße
Thomas

Offline Feuerwehr60

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Männlich
  • Feuerwehr60
Re: A Blitz allgemeine Fragen zu Auspuff und Ölverlust
« Antwort #4 am: 09. Mai 2021, 14:56:26 »
Hier noch ein Lunk für ne neue Dichtung:

https://www.matzautoteile.de/920-olwannendichtungssatz.html

Offline 1,75t-330D

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Männlich
Re: A Blitz allgemeine Fragen zu Auspuff und Ölverlust
« Antwort #5 am: 09. Mai 2021, 20:23:18 »
Guten Abend Yvonne.

Wenn Du Zündungsbauteile nicht einbauen willst, weil Kiste läuft ja, dann würde ich die Teilchen doch bei den ersten Ausritten ins Handschuhfach legen und mich damit vertraut machen, wie man die Sächelchen unterwegs einbaut. Ich war mit meinen Wagen IMMER mit einem wohlsortierten Werkzeugkasten und einer Kiste voller "Verschleißteile", also Zündspule, Zündkabel, Verteilerkappe, Verteilerläufer, Kerzen, Kabel, Schläuche für Sprit und wasser, eine Benzinpumpe usw.
Solange die Fahrzeuge Benzin verbraucht haben. :gröhl:

Das Röhrchen auf dem 2ten Bild ist die Kurgelgehäuseentllüftung. :)
Nimm mal den Ventildeckel ab und schau Dir das "Motorinnere" an. Ist der fröhlich oben verdreckt, dann darfst Du in der Ölwanne die anderen 90% ertwarten.
 Bei der Gelegenheit ist gleich das Ventilspiel zu prüfen, bei warmen Motor soll es 0,30mm sein, wer sich die Finger nicht verbrennen will, stellt Einlaß auf 0,35mm und Auslaß auf 0,40mm. Kalt! Ich hör jetzt schon wieder das Aufheulen der Puristen, aber was noch tickt, ist noch drin. Der Motor wird dadurch etwas lauter, das rasende Ticken ist aber mit Wohlwollen zu werten, denn wer einmal einen Ventilabriß mit den entsprechenden Folgen erlebt hat....nein danke, im Regelfall reißts die Maschine via Kolbenschaden entspannt in den Container.
da bleibt nicht mehr viel zum Wiederaufbauen.
Auf dem Ventildeckel sitzt auf dem Öleinfüllstutzen so ein komischer Verschluß mit Trichter.
Normalerweise. Da ist ein Stahlsieb drin, ähnlich wie ako-pads. Das teil nehmen und mit Aceton auswaschen.
In dem Seitendeckel, an dem das Rohr von der Kurbelgehäuseentlüftung sitzt, ist das auch so.
Wenn diese Stahlgeflechte verstopfen, dann baut der Motor intern einen diskreten Druck auf durch die üblichen Kompressionsverluste in den Zylindern und ann drückt der die Brühe aus allen Löchern, die er findet. Sic!
 Weiter.
Man nehme einen Öltropfen ab und rieche dran!

 das ist kein Witz, Motoröl riecht nach so gut wie garnichts, Getriebeöl SAE80/90 hat seinen eigenen Geruch. Und der ist sehr markant.
Ist es Getriebeöl, dann ist die Dichtung zwischen Getriebe und Kupplungsglocke am Selben, da gibts keinen richtigen Dichtring an der Getriebehauptwelle, sondern eine Schnecke auf der Getriebehauptwelle, die das Öl ins Getriebe zurückfördert.
Riechts nach nix, Große Wanne unter die Maschine und das ganze Ding mit einer gepflegten Ladung Bremsenreiniger absprühen. Die Auffangwanne ist was für die Grünen :) :) :) und dannn.....tatataaa unter der Kupplung, also unten an der Kupplungsglocke die Blechwanne abschrauben.
Damit kannst Du von unten an das Schwungrad kommen.
Ist das motorseitig verölt, also die Rückseite, dann wirds lustig.
Auch noch mal absprühen, warten bis alles matt und trocken ist, Motor anlassen und laufen lassen.
Haste Glück, isses nur die Dichtung. Die kann mann/frau von unten wechseln, aber bitte vorsichtig anziehen, die Korkmasse, aus denen die gefertigt sind sind grausig lausig.
Ölwanneschrubben al inclusive

Kommts auch hinten zwischen Motor und Getriebe raus, dann muß die Maschine raus, denn dann sind die Korkdichtringe am hinteren Kurbelwellenhauptlager hinüber. Das ist kein Wedi, das sin Halbringe aus Kork, die in die Lagerschalen eingerollt werden.dazu muß die Kurbelwelle raus. Mit allen Konsequezen....

Drückt mal die Daumen

Sante´
Hans

Offline BlitzAnfänger

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Weiblich
Re: A Blitz allgemeine Fragen zu Auspuff und Ölverlust
« Antwort #6 am: 29. Mai 2021, 19:46:37 »
Hallo zusammen,

Bin einwenig weiter gekommen... :-)

Alle Öle bis auf Lenkgetriebe sind gewechselt...
Ölwannendichtung gewechselt. Top :-)
Öl tritt meines Erachtens noch aus dem Seitendeckel (kann das überhaupt sein?) aus und aus dem Ventildeckel... Das wird morgen gemacht, inkl. Ventile einstellen.

Dazu dann schon meine erste Frage :-)

Im Handbuch steht bei warmen Motor Einlass 0,2mm und Auslass 0,25mm.

Oder so wie Hans es geschrieben hat? Hallo Hans ;) 0,3 und 0,35?

Ansonsten hab ich noch beim Gasgeben im ersten Gang das ''Problem'' das ich ziemlich hoch drehen muss, damit kein absaufen stattfindet (das kann jetzt auch voll normal sein)!
 :wand: ist das älteste Auto was ich je gefahren bin :-)

Dann noch eine kleine Frage an die Fachmänner hier :-)

Ich hab vorne die Stoßstange dran die für Vorbaupumpe gedacht war... Kann ich hier die Mitte abflexen und ein Blech fürs Kennzeichen hinschweisen... ?

Fragen über Fragen... Aber hier mach ich Mal Schluss...

Tausend Dank für eure Unterstützung... Nur mit euch geht dieses absolute ''Frauenpowerprojekt'' solangsam vorran.

Liebe Grüße,

Yvonne

 


* Zufällige Bilder aus der Galerie

* Opel Blitz Zeit

* Kalender

August 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 [17] 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

* Termine

* Top Poster

holidayblitz holidayblitz
1988 Beiträge
emef emef
1788 Beiträge
Elefant 1 Elefant 1
1422 Beiträge
Altopelandi Altopelandi
979 Beiträge
Feuerwehr60 Feuerwehr60
940 Beiträge
OpelLF8 OpelLF8
675 Beiträge
laudi laudi
651 Beiträge
Alteisenfahrer Alteisenfahrer
453 Beiträge
V8Blitz V8Blitz
440 Beiträge
Jan Jan
351 Beiträge