collapse collapse

*
Täglich neues unnützes Wissen

* Benutzer

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

* Wer ist online

  • Punkt Gäste: 12
  • Punkt Bots: 0
  • Punkt Versteckte: 0
  • Punkt Benutzer: 0

Es sind keine Mitglieder online.

* Neustes Mitglied

* Forum-Team

Jan admin Jan
Forum-Team
holidayblitz admin holidayblitz
Forum-Team

* Clever tanken

PLZ/Ort
Sorte

Autor Thema: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV  (Gelesen 29111 mal)

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RainerS

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 138
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #45 am: 29. November 2019, 07:04:54 »
Hallo,

Mein Tüvler hätte gerne ein Bild wie der Blitz mit den Mercedesfelgen aussieht und möchte den Unterschied zwecks Durchmesser und Breite wissen.
Könnte mir mir einer mit einem Bild aushelfen.

Danke
Wer Fliegen am hinteren Kennzeichen kleben hat macht was falsch!

Offline markusx69

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #46 am: 29. November 2019, 09:58:01 »
Servus,

also auf einem Bild wird jemand der sich nicht auskennt bis auf die anderen Locher in den Felgen (sprich das Design) keinen Unterschied sehen.

Wichtiger sind die Daten zu Breite und Durchmesser, dazu gibt es offizielle Unterlagen im Netz, z.B. das hier:

https://classic.michelin.com/de/Oldtimer-Reifen/Double-Rivet

und das zur neuen Bereifung

https://www.dunlop.eu/dunlop_dede/Images/Technisches-Handbuch-Lkw-03-2013.pdf

In dem PDF von Dunlop sind die 8R17,5 sowie die 205/75R17,5 welche in Frage kommen aufgeführt.

Mein Blitz steht zur Zeit auf den Michelin, die sind schon recht groß (Durchmesser) - man sieht einen deutlichen Unterschied zu dem Conti Ersatzreifen.
Die Deka Reifen von MOR sollen wohl auch eher klein ausfallen.

Gruß Markus
Opel Blitz 2.5 Abschlepper BJ 1974

Offline Altopelandi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 853
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #47 am: 30. November 2019, 09:58:05 »
Hallo,

Mein Tüvler hätte gerne ein Bild wie der Blitz mit den Mercedesfelgen aussieht und möchte den Unterschied zwecks Durchmesser und Breite wissen.
Könnte mir mir einer mit einem Bild aushelfen.

Danke

Wenn wirklich Bilder gewünscht sind dann nochmal melden am besten per PN die Handynummer schicken dann kann ich welche von unserem Sanka zuschicken.
Gruß Andi

Offline Stefan B

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #48 am: 30. November 2019, 18:59:31 »
Hallo Rainer,

was will dein "Prüfer des Vertrauens" mit Bildern anfangen? Abrollumfänge und Freigängigkeiten lassen sich anhand von Bildern schlecht beurteilen. Je nach Aufnahmewinkel und Perspektive sind das doch sehr alles nur subjektive Eindrücke.

Wenn der Prüfer eine befundete Aussage treffen möchte, hilft nur ein gleichwertiges Fahrzeug bzw. eine Probemontage der fraglichen Rad-Reifen-Kombination auf deinem Wagen. Mit Bildern von 17,5 Zoll Rädern kann ich dienen. Solche Beurteilungen sind jedoch immer vom Einzelfall abhängig, da es gefühlte hunderte verschiedene Aufbauten gibt. Wenn du einen Zwilling zu deinem Wagen findest, ist das alles recht handfest.

Ein LF8-TS-STA kann man schlecht mit einem Kipper vergleichen.


Gruß Stefan


Offline Blitz-Jogi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #49 am: 01. Dezember 2019, 11:33:24 »
Moin, die Reifen haben einen ähnlichen Durchmesser  wie dienMichelin 17 Zoll XCA. Die Deka sind erheblich kleiner im Umfang. Ich schau mal ob ich dienReifen auf oder nebeneinander gelegt Fotografieren kann und schick Die dann das Foto.
Lg
Jörg

Offline Altopelandi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 853
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #50 am: 01. Dezember 2019, 19:57:23 »
Hallo,

Mein Tüvler hätte gerne ein Bild wie der Blitz mit den Mercedesfelgen aussieht und möchte den Unterschied zwecks Durchmesser und Breite wissen.
Könnte mir mir einer mit einem Bild aushelfen.

Danke

Wenn wirklich Bilder gewünscht sind dann nochmal melden am besten per PN die Handynummer schicken dann kann ich welche von unserem Sanka zuschicken.
Gruß Andi
Hast PN

Offline Mr. Chicken

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 328
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #51 am: 25. Mai 2021, 15:23:11 »
Moin zusammen.
Nutze gerade ein paar freie Tage um mich an die Umrüstung zu machen.

Steh aber immer noch wie ein Depp vor den Bolzen.

Mit einer Schraubzwingen und ordentlich Hammerschlägen bekäme ich die restlichen vielleicht gerade so mit viel fluchen raus.
Aber rein bekomme ich die neuen damit auf gar keinen Fall.

Hab gesehen das es spezielle Hydraulik Rausdrücker im LKW Bereich gibt. 
Aber die zwei nächsten LKW-Schrauber-Buden meinten das muss mit Gewalt und Hammer gehen.

Bekommt man die irgendwie ohne ausbauen der Radnaben und Spezialwerkzeug raus und  auch wieder rein?

Dabei ein Bild von Arnfrieds Ausdrücker. Damit wäre es vielleicht möglich etwas mehr Kraft auszuüben. Aber rein bekomme ich die damit auch nicht  ???

Gruß
Dominik

Offline Joachim

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 194
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #52 am: 25. Mai 2021, 17:35:45 »
Hallo Dominik,
die Radbolzen müssten sich mit einigen Hammerschlägen ( Fäustel ) bequem ausstreiben lassen. Vielleicht mal schauen, ob nicht jemand mal einen Schweißpunkt von hinten gesetzt hat. Wenn die alten Bolzen noch gut sind, versuchen diese ohne Beschädigung auszutreiben. Radmutter aufschrauben und mit einem weicheren Dorn austreiben. Neue Radbolzen einsetzen war bei mir kein Problem. Bolzen von hinten durchstecken, eine Distanzhülse von vorne über das Gewinde des Bolzens stecken und den Bolzen mit der Radmutter einziehen. Vielleicht hilft dir diese Vorgehensweise.
L.G. Joachim

Offline Harry Vorjee

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 117
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #53 am: 25. Mai 2021, 18:59:12 »
Moin,

also am besten geht das ganze schon, wenn man die Radnabe ausbaut und die bolzen auf der Hydraulikpresse aus und wieder einpresst.

Im ausgebauten Zustand geht das wechseln an einem großen Schraubstock auch mit nem großen Hammer ganz gut.

Im eingebauten Zustand, so wie du es vorhast ist es schon ein stück schwieriger und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Methode die  Joachim vorgeschlagen hat ganz gut funktionieren kann, wenn der Radbolzen aber doch nicht richtig sitzt, man sich bei der Methode den Bolzen über das Gewinde rein zu ziehen  auch schnell das Gewinde des Bolzen ruinieren kann.

Ich würde mir lieber die Mühe machen die Radnaben auszubauen.

Ist aber nur meine Meinung.

Gruß

Harry Vorjee

Offline Max

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 165
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #54 am: 27. Mai 2021, 12:29:28 »
Servus,

ich hab mir damals so einen Ausdrücker, wie ihn Arnfried hat, gekauft. Den link zu dem den ich damals gekauft habe, finde ich leider nicht mehr. Aber hier ein Ähnlicher:

https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?search=2320-116863&utm_medium=PV&utm_source=shopping24&utm_campaign=CPC&utm_content=2320-116863&icid=15-002&s24clid=d6c8e345-2429-486d-ab29-e4584db52943

Damit kann man die Radbolzen auch wieder einpressen. Bei meinem war ein Einsatz für das Loch dabei. Damit konnte man dann Quasi von Innen nach Außen drücken.
Weis leider auch nicht, wie ich das hier am besten beschreibe.
Wenn du mehr wissen willst, rufst du mich am besten an.

Gruß
Max

Offline Max

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 165
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #55 am: 27. Mai 2021, 12:44:52 »
Habe es doch noch gefunden.
Das hier ist genau der den ich auch habe:

https://www.gepco.de/Traggelenk-Presse-BMW-Mercedes-W124-W201-Pressrahmen-Abzieher-Pressbuegel-KFZ

Offline Mr. Chicken

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 328
  • Geschlecht: Männlich
Re: B-Blitz 17,5" Felgen und der TÜV
« Antwort #56 am: 28. Mai 2021, 11:03:16 »
Genau den gab's bei eBay abholbereit im Nachbarort für kleines Geld. Hatte mir den schon als Backup-Lösung gekauft.

Meine großen Sorgen waren aber unbegründet.
Hatte eine angerostete Radnaben aus dem Ersatzteilehaufen zum testen genommen.
Da gingen die wirklich nur mit sehr sehr viel Kraft und Gewalt raus.

Am Blitz selber klappte es dann mit nem 200g Hammer. ::)

Zum einziehen:
Von hinten durch die Nabe schieben.
Eine Hand U-Scheiben auf den Bolzen.
Gang Einlegen.
Mit der Randmutter rein ziehen.

Je nach Bolzen geht das Mal mit einer Hand und Mal mit etwas mehr Muskelschmalz :tüte:

 


* Zufällige Bilder aus der Galerie

Blitztreffen 2009 012

Ansichten: 852
Veröffentlicht von: k.p.f
in: Blitztreffe­n Wellen 2009
IMG 20140920 16

Ansichten: 366
Veröffentlicht von: emef
in: Wellen 2014

* Opel Blitz Zeit

* Kalender

Januar 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 [21] 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Termine

Sorry! Im Augenblick sind keine Kalendereinträge vorhanden.

* Top Poster

holidayblitz holidayblitz
1940 Beiträge
emef emef
1756 Beiträge
Elefant 1 Elefant 1
1360 Beiträge
Feuerwehr60 Feuerwehr60
864 Beiträge
Altopelandi Altopelandi
853 Beiträge
OpelLF8 OpelLF8
634 Beiträge
laudi laudi
631 Beiträge
Alteisenfahrer Alteisenfahrer
453 Beiträge
V8Blitz V8Blitz
433 Beiträge
Jan Jan
351 Beiträge